ALSICOVER

Isolierende Abdeckmassen und metallurgische Schlacken für Pfannen und Verteiler



Vor langer Zeit waren der Zweck von Pfannen und Verteilern nur der Transport und die Verteilung vom flüssigem Stahl.

In der heutigen Zeit kommt dem metallurgische Aspekt in der Pfanne und im Verteiler immer mehr Bedeutung zu und deshalb sind isolierende und metallurgisch aktive Schlacken nicht mehr wegzudenken.

Die Hauptfunktionen dieser Hilfsstoffe sind:

  • Isolierung gegen Wärmeverlust für die Sicherstellung einer konstanteren Temperatur während des Gießens
  • Absorbieren von nichtmetallischen Begleitmaterial im flüssigen Stahl - z.B. Aluminiumoxide, welche beim Gießen zum sogenannten „Clogging“ führen können und die hohen Qualitätsanforderungen der heutigen Stähle, wie in der Automobilindustrie zu beträchtlichen Qualitätseinbußen führen.
  • Schutz vor Reoxidation vom Stahl durch die umgebende Atmosphäre
  • Schutz vor chemischen Reaktionen zwischen dem flüssigen Stahl und Abdeckpulver
  • Unterstützung beim Entschwefeln


Die meisten Abdeckmassen liegen im System CaO-Al2O3-SiO2. Das untenstehende Bild zeigt die Schlackenzusammensetzung einiger Massen, erstellt von Alsical. Alle Abdeckmassen können als Pulver, oder teilweise als vorgeschmolzenes Material mit verkürzter Schmelzzeit geliefert werden. Für eine bessere Verteilung auf der Stahloberfläche sind die Massen auch in Granulaten lieferbar.


ALSICOVER


» Gehe zum Anfang der Seite «    » Zeige druckfreundliche Version an «